„Die dumme Augustine“

Theater „Die dumme Augustine“ von der Klasse 4b

„So ein Zirkus..“, denkt sich der eine oder andere vielleicht im Rückblick auf das Schuljahr 2020/21. Die Klasse 4b denkt hoffentlich „So ein Zirkus!“ – mit Ausrufezeichen, denn wenn eine ganze Klasse zusammen ein Zirkusstück aufführen kann, bei dem die Kinder der ersten Klassen vor Staunen Mund und Augen aufreißen, dann hat das schon ein Ausrufezeichen verdient. Ob das auch etwas mit Lernen zu tun hat? Aber jede Menge! Da wird Text gelernt,  eine Choreographie, ein Lied wird eingeübt, das Jonglieren trainiert – und ganz nebenbei wird auch das praktiziert, was in diesem Schuljahr wirklich ein bisschen zu kurz kam: Gemeinsam an einem Projekt arbeiten, miteinander lernen, aufeinander hören, abwarten bis man an der Reihe ist, einem anderen helfen, der gerade einen Texthänger hat (quasi Einsagen mit Genehmigung – wir lernen ja nicht für die Schule, sondern fürs Leben..) und, und, und. Was wir noch gelernt haben? Dass wir uns richtig freuen können, weil in unserer Klassengemeinschaft jeder eine Rolle spielt und dass es (uns – und hoffentlich auch anderen ) besonderen Spaß macht, wenn wir das auch zeigen können!