Bundesjugendspiele der Grundschule Pleinfeld

Bei bestem Wetter konnten die Schüler der Grundschule Pleinfeld in der vergangenen Woche ihre Bundesjugendspiele in der Disziplin Leichtathletik diesmal am Sportplatz der Grundschule ablegen.

Wie schon im letzten Schuljahr fand die Veranstaltung an zwei unterschiedlichen Tagen statt. Am Freitag, den 8.7., durften die Erst- und Zweitklässler ihr Können zeigen; am Mittwoch, den 13.7., waren schließlich die Dritt- und Viertklässler an der Reihe. Dabei agierten alle Beteiligten mit großem Einsatz und erzielten durch die Bank gute Leistungen.

Nach einer kurzen Begrüßung und dem gemeinsamen Aufwärmen ging es für alle Schüler direkt in den Leichtathletikdreikampf mit den Disziplinen Weitsprung, 50m-Lauf und Schlagballwurf. Zusätzliche Spielstationen und schattige Plätzchen taten ihr Übriges, um die Veranstaltungen gelingen zu lassen. Als Riegenführer begleiteten engagierte Eltern die Kinder durch den Sporttag. Die Lehrkräfte standen als Kampfrichter bereit. Die dritten und vierten Klassen schlossen mit einer Wasserstaffel ihren Sporttag. Am Ende des jeweiligen Sporttages stand die Siegerehrung. Dabei wurden die erfolgreichsten Klassen der Wasserstaffel und die Jahrgangstufenbesten einer Disziplin beglückwünscht.